Schliessen

Nach was möchtest du suchen?

Schliessen

Keine Artikel zum Anzeigen

Product
Menge 0
Sfr0.00

Mein Account

Bounty Riegel

Der Kokosnuss-Schoko-Riegel – selbstgemacht

Selbstgemachtes bringt viele Vorteile mit sich! 
Zum einen weiss man genau was drin steckt und zum anderen kann man auch auf weitere tolle Zutaten zurückgreifen und das Rezept dadurch abwandeln, wodurch wieder ander Kreationen entstehen können. 

 

Zutaten für Complete Bounty Riegel by Juice Plus

Zutaten 

Füllung

 

  • 200g Kokosraspeln
  • 2 EL Zucker 
       für Alternativen einen neutral schmeckenden Zuckerersatz wählen
  • 60g Kokosnuss-Öl
  • 200ml Kokosnussmilch ( alternat. Sahne) 

Glasur

zubereitung 

 

  1. Zucker, Kokosnuss-Öl und Kokosnussmilch in einen Topf geben so lange erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Anschliessend die Kokosnussraspeln zugeben und verrühren

    Die lauwarme Masse auf ein Backpapier legen und zu einem Rechteck formen. Es können auch Silikonförmchen verwendet werden, um Form und Grösse zu ändern. Abdecken und ca. 2 Stunden erkalten lassen

  2. Die Kokosplatte herausnehmen und in Streifen schneiden, die Ecken etwas abrunden.
    Die nackten Riegel auf eine Platte legen und ca. 30 Minuten einfrieren.

  3. Schokolade grob hacken, Kakaopulver, Complete Chocolate und Kokosnuss-Öl in eine Schüssel geben und vorsichtig über einem Wasserbad schmelzen, gut verrühren.

    Die Kokosriegel mit Hilfe einer Gabel in die geschmolzene Schokolade tunken, abtropfen lassen über ein Gitter oder auf eine mit Backpapier ausgelegte Platte setzen.

  4. Die Riegel in den Kühlschrank legen und auskühlen lassen.
    Nach etwa 15 Minuten kann man für die Optik, mit der Gabel Rillen in die Schokolade eindrücken.

 

tipp

Das Rezept erlaubt auch weitere Abwandlungen. 
Für die Extra-Portion Exotik kann man beispielsweise auch getrocknete Mango oder Ananas zu der Masse beigeben. 

Entdecke weitere Rezepte mit Complete Chocolate in unserem Blog. Hast du schon unser gesundes Superfrühstück, den Acai-Chia-Pudding oder unseren hausgemachten Schoko-Aufstrich probiert? 

Kommentar schreiben

Willst du einen Kommentar schreiben? Wir würden uns darüber freuen. Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert sind. Alles was nach SPAM aussieht wird gelöscht. Versuche die Unterhaltung für alle Teilnehmer sinnvoll zu gestalten.