Schliessen

Nach was möchtest du suchen?

Schliessen

3x3 mit Luke: Fit werden beim Zähneputzen

Du willst definierte Waden und Arme ohne dabei auch nur eine Minute in Extra-Trainingszeit zu investieren? Ja, das geht! Luke zeigt dir, wie er morgens im Bad zwischen Zähneputzen und Haare stylen ein paar effiziente Übungen einwirft. Kaum aus dem Haus und das Fitnessprogramm für den Tag schon absolviert – dann kann der Tag ja nur gut werden! 

1. Übung: Wadenheber

Diese Übung kannst du auch auf einem Tritt absolvieren, für eine grössere Bewegung oder mit Gewichten für zusätzlichen Widerstand. Im Video arbeite ich ganz einfach mit meinem Körpergewicht. Halte dich am Waschbecken fest für mehr Stabilität und komme auf die Fussballen hoch, während du die Waden zusammendrückst. Bleibe in einer neutralen Körperhaltung, stehe aufrecht, Schultern zurück und Brust raus. Wiederhole die Bewegung 15 Mal.

2. Übung: Knie-Dreher

Mit dieser Übung startest du super in den Tag, da sie die Muskeln deines Rumpfes und Hüftbeugers aktiviert – und sogar das Gleichgewicht trainiert. Hebe dein Knie an, während du auf einem Bein balancierst und drehe es langsam nach aussen vom Körper weg. Bleibe in einer neutralen Haltung mit einem angespannten Rumpf und wiederholen diese Bewegung in einer kontrollierten Art und Weise mit jedem Bein 10 bis 15 Mal.

3. Übung: Diamond Wall-Push

Stehe eine Armlänge von der Wand entfernt. Forme mit den Händen einen Diamanten und platziere ihn an der Wand auf Brusthöhe. Stelle sicher, dass du auf den Zehen stehst mit den Fersen leicht in der Luft bist, spanne dein Inneres und den Po an – dein Körper muss ganz fest sein. Senke dich in Richtung Wand ab auf eine kontrollierte Art und Weise und wiederhole die Übung 10 bis 15 Mal.

Wichtig: Wiederhole nun alle drei Übungen 3 Mal!

https://lukerennie.ch/

Kommentar schreiben

Willst du einen Kommentar schreiben? Wir würden uns darüber freuen. Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert sind. Alles was nach SPAM aussieht wird gelöscht. Versuche die Unterhaltung für alle Teilnehmer sinnvoll zu gestalten.