Schliessen

Nach was möchtest du suchen?

Schliessen

Flughafen und Essen an Bord… Jet Lag oder Jet Set?

Liebe Ellen, diesen Frühling und Sommer werde ich sehr oft fliegen – sowohl geschäftlich als auch privat – wie kann ich an Bord auf meine Ernährung achten und meinen Healthy Lifestyle aufrechterhalten?

Am Flughafen

Egal ob du ständig beruflich unterwegs bist oder nur eine Urlaubsreise pro Jahr machst, am Flughafen hungrig zu werden kann deine Ernährungspläne über den Haufen werfen. Viele Menschen rund um die Welt denken, sie wären gezwungen am Flughafen „ungesund“ zu essen, weil es keine gesunden Alternativen gibt. Dadurch lassen sie sich aber von ihrer Umgebung kontrollieren. Es gibt aber sehr wohl Alternativen und wir können frei entscheiden, was wir essen. Hier einige Tipps, wie du dich bestens durch den Flughafen navigierst.

Was soll ich kaufen oder mitnehmen?

Plane schon bevor du losgehst. Schau online nach, was für Restaurants in deinem Flughafen angeboten werden. Sollten keine gesunden Snacks oder Gerichte verfügbar sein, achte darauf eine gute Mischung aus Kohlenhydraten, Gemüse, magere Eiweiße wie Fisch, Eier oder mageres Fleisch zu essen bevor du gehst. Schau auch, dass du nicht zu viel Fett, Salz oder Zucker zu dir nimmst (mehr dazu unter „Jet Bloat“ unten). Was du in den Stunden vor dem Flug zu dir nimmst kann deine Verdauung, Blähbauch, Müdigkeit und Stress beeinflussen, du solltest also bereits von Anfang an auf gute Gerichte achten.

Bring was mit! Der beste Weg um sicherzugehen dass das Essen was du isst zu dir passt ist, es selbst mitzunehmen. Proteinreiche Snacks wie Juice Plus+ Complete Bars, ungesalzene Nüsse, aber auch Früchte wie Äpfel, Bananen oder Trockenfrüchte können dir helfen, einen Blähbauch und Flüssigkeitsmangel zu vermeiden.

Wasser trinken. Es ist besonders wichtig, die empfohlene Menge Wasser von 1.5 Litern pro Tag nicht zu unterschreiten. Dies kann dir helfen kann, Verdauung und Dehydrierung in den Griff zu kriegen.

Umherlaufen im Essensbereich des Flughafens hilft dir, einen guten Überblick über alle Optionen zu erhalten, bevor du dich für etwas entscheidest. Du wirst in der Regel frische gesunde Gerichte finden, wenn du danach suchst!

Geh in eine Juice Bar. Heutzutage haben viele Flughäfen Juice Bars, die frisch gepresste Grünsäfte, Smoothies oder kühl gepresste Säfte in Flaschen servieren.

Frische Früchte und Salate sind immer gute und gesunde Optionen. Solltest du im Stress auf deinen Flieger rennen, nimm noch kurz einen Früchtebecher, Banane oder einen Apfel mit an Bord.

Joghurt, kann auch oft an Flughäfen gekauft werden. Die sättigenden Proteine können dir helfen, einen unruhigen Magen zu beruhigen oder die Verdauung zu beschleunigen.

Sandwiches. Halte Ausschau nach Vollweizen- oder Vollkorn-Brot, magerem Fleisch oder vegetarischen Alternativen sowie leckeren, gesunden Beläge wie Senf oder Gürkchen.

Salate. Versuch viel Farbe in dem Salat und dem Gemüse zu finden und verzichte auf schwere Dressings

Frisch vom Grill. Such nach Restaurants die einfach gegrilltes (mageres) Fleisch anbieten und vermeide fettiges oder frittiertes Essen, deine Verdauung wird es dir danken.

Sushi, das sehr leicht und einfach zu verdauen ist, gibt es an vielen Flughäfen. Achte aber darauf, nicht zu viel natriumhaltige Soja Sauce zu verwenden, da diese Wasserrückhalt während dem Flug auslösen könnte.

Nüsse. Nüsse sind eine großartige Quelle für gesunde Fette und Proteine. Sei aber vorsichtig, da eine Portion – ca. 30 Gramm – ungefähr 200 Kalorien und 15 Gramm Fett enthält und einige Tüten, die am Flughafen verkauft werden, bis zu 10 Portionen enthalten! Kaufe kleinere Tütchen um deine Portionen besser zu überwachen, damit du nicht gedankenlos eine große Tüte isst.

Getränke welche dir helfen, deinen Magen zu beruhigen, wie zum Beispiel Wasser, Schwarz-, Kräuter- oder Pfefferminztee.

Frühstück. Falls du keine Zeit hattest, zu Hause zu frühstücken, bietet sich ein Vollweizen Bagel an, der reich an Ballaststoffen ist, besonders wenn er mit etwas lockerem belegt ist. Der Bagel kann zur Not auch ganz einfach mit an Bord genommen werden.

Falls du gar nichts Gesundes findest und dein Magen knurrt, hol dir einen Milchkaffee mit entrahmter Milch. Die Milch enthält ein bisschen Protein und Kalzium und sollte ausreichend sein, bis du etwas Richtiges zu essen findest.

Was es zu vermeiden gilt

"Jet bloat" ist ein bekannter Effekt bei Flugzeug-Passagieren, der die „erhöhte Menge an Gasen im Körper aufgrund Flugreisen“ beschreibt, die durch die Höhe im Flugzeug entsteht. Die Luft im Flugzeug ist sehr trocken, also solltest du Essen bevorzugen dass nicht harntreibend und einfach verdaulich ist.

Alkohol. Auch wenn alkoholische Getränke vor dem Flug deine Nerven beruhigen können, können sie deinen Flug auch einiges unangenehmer machen aufgrund der dehydrierenden Effekte von Alkohol, welche zu Kopfschmerzen und anderen unangenehmen Gefühlen führen können.

Koffein. Kaffee, Energy Drinks oder Soft Drinks können einen leichten harntreibenden Effekt und Flüssigkeitsverlust hervorrufen, aber auch deinen normalen Schlafrhythmus durcheinander bringen.

Frittierte, fettige, schwere oder Fertiggerichte können für unsere Körper schwerer zu verdauen sein wenn wir in einer sitzenden Position und in großen Höhen sind, da diese Speisen eher länger im Magen bleiben und kann dadurch zu Sodbrennen führen.

Kaugummi kauen. Obwohl Kaugummi bei Ohrendruck helfen kann, ist die Chance, Luft beim Kauen zu schlucken groß, was zu zusätzlichen Blähungen führen kann. 

Unsauberes oder unsicheres Essen  Das Letzte, was man auf einer Reise braucht ist eine Lebensmittelvergiftung. Essen dass gekühlt gehalten werden muss – wie Fleisch, Käse oder Milch – sollte innerhalb von zwei Stunden gegessen werden wenn kein Kühlschrank vorhanden ist.

Reizendes Essen. Sollte dein Magen während dem Fliegen eher schnell gereizt werden, solltest du Speisen vermeiden, welche öfters mit Magenverstimmungen verbunden werden. Dazu zählen salzige, scharfe oder fettige Speisen aber auch Alkohol, Zitrusgetränke oder Getränke mit Kohlensäure.

 

Jetzt, da ich euch geholfen habe, euch sicher und gesund durch den Flughafen zu bewegen, lest meinen nächsten Artikel wie man sich auch an Bord gesund und fit ernährt.

Kommentar schreiben

Willst du einen Kommentar schreiben? Wir würden uns darüber freuen. Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert sind. Alles was nach SPAM aussieht wird gelöscht. Versuche die Unterhaltung für alle Teilnehmer sinnvoll zu gestalten.