Schliessen

Nach was möchtest du suchen?

Schliessen

3x3 mit Luke: Fit werden in der Küche

Fit werden im Haushalt und so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen? Fast zu schön, um wahr zu sein! Personal Trainer Luke zeigt dir drei Übungen, die du ganz einfach in der Küche machen kannst. Beim Ausräumen des Geschirrspülers bekommst du so einen knackigen Hintern und straffst die Arme mit Essig und Öl.

1. Übung: Schulterkreisen

  • Um den ganzen Schultergürtel zu stärken, nimm zwei ähnlich leichte Gewichte in jede Hand und mache kleine Kreise mit den gestreckten Armen während 15-30 Sekunden, je nach Kraft.
  • Diese Übung kannst du auch ohne Gewichte absolvieren, wenn dies anfangs zu schwer ist.

2. Übung: Kontrollierte Step Ups

  • Step Ups ist eine der wichtigsten Übungen, um Oberschenkel und Po zu trainieren.
  • Wähle einen Hocker, der nicht zu hoch ist. Setze den ganzen Fuss auf den Stuhl, achte dabei auf eine gerade Körperhaltung: Die Schultern nach hinten, aufrecht stehen, mit Blick in die Schrittrichtung.
  • Achte darauf, dass du das Knie ganz oben nicht durchstreckst und dass die Knie nie über die Zehen hinausragen.

3. Übung: Deep Squats

  • Dies ist eine super Kräftigungsübung für die vordere und hintere Oberschenkelmuskulatur, die Waden und den Po.
  • Die Beine schulterbreit auseinander stellen, die Füsse im 30-Grad-Winkel leicht nach aussen drehen.
  • Körperspannung bewahren, nach vorne schauen, Schultern zurück und in die Hocke gehen.
  • Während sich die Knie biegen, wird die Hüfte etwas nach hinten knicken, darum die Arme als Gegengewicht nutzen.
  • Wenn du mehr Stabilität brauchst, kannst du dich während der Übung auch an einem Türrahmen festhalten.

Wichtig: Wiederhole nun alle drei Übungen 3 Mal!

Kommentar schreiben

Willst du einen Kommentar schreiben? Wir würden uns darüber freuen. Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert sind. Alles was nach SPAM aussieht wird gelöscht. Versuche die Unterhaltung für alle Teilnehmer sinnvoll zu gestalten.