Schliessen

Nach was möchtest du suchen?

Schliessen

Her mit den Hasen (1)

Liebe Ellen, Ostern naht und daher mache ich mir schon Sorgen, dass ich, wie bisher jedes Jahr, zu viele Schokoladenhasen essen werde…Hilfe!

Die ersten Schokoladeneier entstanden bereits um 1800 in Deutschland und Frankreich und breiteten sich danach schnell in ganz Europa aus. Grundsätzlich wurde der Hase oft an Frühlingsfesten als Fruchtbarkeitssymbol verwendet. Und schließlich in den 60-iger Jahren hat sich der Schokoladenhase weltweit etabliert. Doch leider führt heutzutage diese Tradition zu einem übermäßig „süßen“ Wochenende. Aber, Hilfe naht, zur Rettung der Osterhasen-Tradition! Das nächste Mal, wenn du ein Stück Schokolade isst, sollst du dich nicht mehr schuldig fühlen. Denn trotz seines schlechten Rufs, vor allem in Bezug auf Gewichtszunahme, hat Schokolade auch einige positive Effekte für die Gesundheit.

Schokohasen Vorteile

Shape! Vor allem wegen der Flavanoide wirkt sich der Verzehr von Schokolade positiv auf folgende Bereiche aus: 

Gesundheit! Es konnte nachgewiesen werden, dass die Antioxidantien der Schokolade umfassende Gesundheitsnutzen für folgende Krankheitsbilder aufweisen: Herzkrankheiten, Krebs, Arthritis, Schlaganfälle, Atemwegserkrankungen, Immunschwäche, Emphysem und Parkinson.

Stress! Studien haben gezeigt, dass Schokolade Stress reduziert.

Stimmung! Schokolade stimuliert in unserem Körper die Produktion von Serotonin und Endorphine, die unser „Glücksgefühl“, unsere Ausgewogenheit und Zufriedenheit fördern.

Verlangen steuern! Untersuchungen zeigen, dass dunkle Schokolade unser Verlagen nach Süßem reduziert, da sie sättigender als Milchschokolade ist.

Zahngesundheit! Es wurde gezeigt, dass dunkle Schokolade gegen Karies, Löcher und Plaque kämpft!

Niedriger BMI! Forschungsergebnisse zeigen, dass Menschen, die regelmäßig etwas Schokolade essen, einen niedrigeren Body Mass Index (BMI) haben als jene, die sie sich nur ab und zu gönnen.

Video: Die Vorteile von Schokolade

Schokohasen Nachteile

Hohe Kalorienanzahl. Schokolade beinhaltet eine hohe Anzahl an Kalorien. 100 Gramm dunkle Schokolade entsprechen meist ca. 550 Kalorien, aufgrund des hohen Butter-, Zucker- und Sahneanteils.

Karies. Der hohe Zuckeranteil, speziell in Milchschokolade, kann bei hohem Konsum zu Karies führen.

Gewicht und Herz. Der zugesetzte Zucker in Schokolade bietet keine essentiellen Nährwerte und kann zu Gewichtszunahme und Herzkrankheiten bei hohem Konsum führen.

Diabetes Typ 2. Raffinierte Kohlenhydrate, wie mit Zucker gesüßte Schokolade, kann Blutzuckerspitzen verursachen, die bei übermäßiger Häufung zu Diabetes Typ 2 führen können.

Koffein. Zu viele Lebensmittel, die Koffein beinhalten (z.B. Schokolade) können zu rasendem Herzschlag, Angstzuständen, Depressionen, Unruhe, oder Schlafproblemen führen. Dunkle Schokolade beinhaltet mehr Koffein als Milchschokolade.

Akne. Übermäßiger Konsum von Schokolade wird mit Akne in Verbindung gebracht.

Die Quintessenz

Strebe Balance und Mäßigung an, wenn du zu Ostern Schokohasen und andere süße Leckereien isst. Denn alle Nachteile ergeben sich nur im Zusammenhang mit übermäßigem Verzehr! Nächste Woche schauen wir uns dann noch “One Simple Changes” zu diesem Thema an – so machst du das meiste aus deinen Schokohasen!

 

Kommentar schreiben

Willst du einen Kommentar schreiben? Wir würden uns darüber freuen. Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert sind. Alles was nach SPAM aussieht wird gelöscht. Versuche die Unterhaltung für alle Teilnehmer sinnvoll zu gestalten.