Schliessen

Nach was möchtest du suchen?

Schliessen

Keine Artikel zum Anzeigen

Product
Menge 0
Sfr 0.00

Mein Account

Warum überhaupt naturbelassene Lebensmittel?

Eine wahre Geschichte

Jede Frucht und jedes Gemüse hat Eigenschaften, die unseren Körper unterschiedlich unterstützen und unseren Körper in Balance halten. Aber… diese Geschichte verdeutlicht, worauf ich hinaus will.

David hat einen sehr hohen Cholesterinwert und leidet unter Gicht

David hatte ständig Schmerzen. Sein Arzt empfahl ihm, auf eine vegane Ernährung umzusteigen. Dies bedeutete für David: Keine Tier-Produkte. Keine Milch, keinen Käse, kein Fleisch, keine Eier etc.

Das Problem: David ist ein kräftiger Kerl

Er spielt Rugby. Es wäre schlichtweg unmöglich für ihn, mit seinen Jungs wegzugehen und dabei kein Steak mit Pommes zu essen und dazu ein paar Biere zu trinken. Seine Freunde würden ihn damit aufziehen. David hat sich außerdem angewöhnt, 4 Latte Macchiato am Tag zu trinken und ist süchtig nach Weingummis.

Als ich mit David zusammenarbeitete, beschlossen wir, mehr naturbelassene Lebensmittel in seine Ernährung aufzunehmen. Dadurch kann er sich etwas Gutes tun, ohne verbotene Speisen wegzustreichen. David ist oft auf Reisen und gestresst, also wollte ich ihm diese Stützen nicht wegnehmen.

Wir haben folgende Nahrungsmittel hinzugefügt:

  • Porridge mit Äpfeln jeden Morgen
  • Fünf Früchte pro Tag
  • Mehr Wasser
  • Rucola auf seinem täglichen Sandwich
  • Zu jedem Abendessen einen Beilagensalat
  • 3x Pro Woche 30 Minuten auf dem Fahrrad als Bewegung

Nach drei Monaten mit diesen Änderungen konnte David seinen Cholesterinspiegel halbieren, seine Gicht verschwand und er musste keine Statine mehr nehmen. Er nahm außerdem 3 Kilo ab und merkte, dass er mehr Energie hatte.

Indem er auf seinen Körper achtete, war David auch in der Lage, seinen Kaffeekonsum auf eine Tasse zu beschränken, da das zusätzliche Wasser und die Früchte ihn genauso zufrieden stellten. Er bekam außerdem seine Weingummi Sucht in den Griff (naja so lala ;-) )

Was ist so besonders an naturbelassenen Lebensmitteln?

  1. Die löslichen Ballaststoffe in den Äpfeln, das zusätzliche Obst und der Hafer tragen dazu bei, die Cholesterinwerte zu verbessern.
  2. Das Wasser und das Gemüse helfen, die konzentrierten Gicht Partikel zu entfernen.
  3. Dein Körper weiß, was zu tun ist, wenn du ihn mit ausgewogener Kost versorgst.

Der Trick dabei ist… Konzentrier dich darauf, was du essen KANNST und was am besten funktioniert für deinen Körper. FÜGE DAVON mehr hinzu und lass die anderen schlechten Dinge außen vor. Das ist viel einfacher, als dich zu beschränken und fühlt sich auch besser an.

Welche Erfolge konntet ihr sehen, als ihr eure Ernährung um 1-2 naturbelassene Lebensmittel täglich ergänzt habt?

Kommentar schreiben

Willst du einen Kommentar schreiben? Wir würden uns darüber freuen. Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert sind. Alles was nach SPAM aussieht wird gelöscht. Versuche die Unterhaltung für alle Teilnehmer sinnvoll zu gestalten.