Schliessen

Nach was möchtest du suchen?

Schliessen

Keine Artikel zum Anzeigen

Product
Menge 0
Sfr 0.00

Mein Account

Frühlingsgefühle und lange Wochenenden...

Liebe Ellen, der Mai besteht dieses Jahr aus vielen langen Wochenenden und ich weiß nicht, wie ich diese Zeit sinnvoll nutzen kann, um meine Ernährungs- und Sportziele zu erreichen.

Während unserer normalen Arbeitswoche tendieren wir dazu, alles nach Plan zu machen. Wir stehen pünktlich auf, frühstücken, gehen zur Arbeit, essen zu regelmäßigen Zeiten und finden vorgeplante Zeitslots um unser Training durchzuführen. Während dem Wochenende, vor allem an verlängerten Wochenenden, verlieren wir diesen Rhythmus oft und machen all die Trainingsfortschritte rückgängig. Lange Wochenenden müssen aber nicht so enden. Versuche, die zusätzliche Zeit am Wochenende mit diesen One Simple Change Tipps zu füllen, um auf dem richtigen Weg zu bleiben. 

Durchbrich das Yo-Yo Denken

Versuche, die mal-so-mal-so Mentalität des Wochenendes zu durchbrechen. Vielleicht stufst du dich auch während der Woche als “gut” oder “schlecht“ ein, und siehst das Wochenende als eine Möglichkeit dich mit geheimem Naschen zu belohnen oder zu rebellieren. Ein bisschen Genießen während der Wochenenden hat nach bekannten Forschungen keinen besonderen Nachteil, aber erfolgreiche Gewichtskontrolle benötigt klare Rhythmen und dass du dir dieser bewusst wirst um die Steigerung am Wochenende zu regulieren. Manche Studien an Labortieren haben gezeigt, dass ein gesunder Lebensstil unter der Woche mit anschließendem Herunterschlingen von Junk Food am Wochenende genauso schädlich sein könnte wie eine Ernährung basierend auf Junk Food. Denk daran, dass ein gesunder Lebensstil langfristige Änderungen benötigt und ein dauerhafte Pflege deines Körpers wichtig ist. Nimm deine Ziele regelmäßig in Augenschein und pass sie zur Not an, um auch in Zukunft gesunde und realistische Entscheidungen zu treffen. Denk daran: mit einem gesunden Ausgleich aus Abwechslung und Regulierung kannst du alles essen, aber eben nicht alles.

Regelmäßig Essen

Es passiert oft, dass man am Wochenende eine Mahlzeit auslässt um diese dann später in größeren Mengen zu kompensieren. Dieses unregelmäßige Überessen kann nicht nur die damit verbundene Gewichtszunahme fördern sondern auch unseren Kreislauf verändern. Versuche, ausgeglichene Mahlzeiten – bestehend aus Gemüse, Proteinen und Kohlenhydraten – regelmäßig zu essen. Solltest du unterwegs Hunger kriegen, halte ein paar gesunde Snacks bereit um den größten Hunger zu dämpfen. Dazu zählen Früchte, Nüsse oder Juice PLUS+ Complete Bars. Regelmäßige Mahlzeiten sind besonders wichtig bei Leuten, die Alkohol trinken, da Alkohol besonders schwere Auswirkungen auf einen nüchternen Magen haben kann.

Wasser trinken

Denk daran, auch an geschäftigen Wochenenden die empfohlenen 1.5 Liter Wasser pro Tag zu trinken. Sport, Umgebung, Wetter aber auch Alkohol müssen bei der Hydration aber beachtet werden. Generell trinkst du genug Wasser, wenn du dich selten durstig fühlst und dein Urin farblos oder nur leicht gelblich ist. Wenn du Alkohol trinkst ist eine gute Faustregel für jedes Glas Alkohol ein Glas Wasser zu trinken. Eine kühle Flasche Wasser dabei zu haben, wenn du draußen unterwegs bist kann dir auch helfen, den Tag durch genug zu trinken.

Alkohol in geringen Mengen

Obwohl manche von uns die Süßgetränke, Bier oder Wein unter der Woche weglassen, sind unsere Regeln am Wochenende etwas lockerer, was zu einer Zunahme an Kalorien führt. Nur weil man unter der Woche „anständig“ war, heißt dies nicht, dass man dies am Wochenende mit maßlosem Alkoholkonsum ausgleichen darf. Denk daran, dass sich Kalorien in Getränken schnell ansammeln und dass Beherrschung wichtig ist. Ein geregelter Alkoholkonsum wird als 1 Getränk pro Tag für Frauen und 2 Getränke pro Tag für Männer beschrieben. Viele Experten beschreiben die möglichen gesundheitlichen Vorteile von moderatem Alkoholkonsum. Wenn man diesen jedoch übersteigt, kannst du langfristig deine Gesundheit sabotieren.

Ab ins Fitness-Center oder Umherwandern!

Das Beste am Wochenende ist, dass du genug Zeit hast, dein Trainingsprogramm aufzufrischen und dein Training in aller Ruhe zu absolvieren. Dies kann aus langen entspannenden Spaziergängen und Wanderungen mit wundervollen Aussichten bestehen oder aus einer Runde Schwimmen in einem kristallklaren See. Eine neue Stadt zu entdecken hält dich ebenfalls auf Trab. Solltest du verreisen, stelle sicher, dass du deine Trainings-Utensilien dabei hast um deine bisherigen Erfolge aufrecht zu erhalten und eventuelle ungesunde Entscheidungen am Wochenende auszugleichen. Pausen durch kleine Übungen zu erweitern kann es dir auch leichter machen, mit dem regulären Trainingsprogramm weiterzumachen wenn die Arbeitswoche wieder beginnt.

Da die meisten von uns unter der Woche abends und drinnen trainieren, bietet das Wochenende die perfekte Gelegenheit rauszugehen, die Sonne zu genießen und mit der Natur eins zu werden. Mit guter Musik über Kopfhörer in den Ohren lässt sich jede Gegend entspannt und aufregend entdecken. Nach draußen zu gehen kann auch förderlich sein für die körpereigene Produktion von Vitamin D und Studien belegen, dass Menschen glücklicher sind, wenn sie mehr Zeit in der Natur verbringen. Solltest du die Zeit in einem Hotel verbringen, kann man die Chance nutzen um von dem kostenlosen Sportbereich oder Schwimmbad zu profitieren. Es gibt außerdem einige kostenlose Apps, welche die sportliche Betätigung vereinfachen.

Entspannungspläne

Lange Wochenenden werden oft zum Reisen und Entdecken neuer Orte verwendet. Es ist aber genauso wichtig an einem langen Wochenende entspannen zu können und die eigenen Energievorräte wieder aufzufüllen. Meditation, Musik hören oder rein Buch lesen sind wunderbare Möglichkeiten dafür. Du wirst dich nicht nur besser fühlen sondern auch dein Wochenende genießen können. Außerdem senkt ein wenig Erholung den Stress maßgeblich was nachweislich für besseren Schlaf und besserer Ernährung führt.

Genügend Schlaf

Deinen Schlafrhythmus aus dem Gleichgewicht zu bringen kann nachweislich zu Problemen mit gesunder Gewichtskontrolle führen. Ein Wechsel im Schlafrhythmus kann auch das Einschlafen am Sonntagabend erschweren – respektive dem Ende des langen Wochenendes – was einen unerholten Start in die Arbeitswoche zur Folge hätte. Du solltest keinen Urlaub nach deinem kleinen Urlaub benötigen, sobald das Wochenende vorbei ist!

 

Planst du demnächst eine Flugreise? Falls ja, wirf einen Blick auf den nächsten Artikel für ein paar clevere Tipps zu Flughäfen, Flugzeugen und Jetlag!

Kommentar schreiben

Willst du einen Kommentar schreiben? Wir würden uns darüber freuen. Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert sind. Alles was nach SPAM aussieht wird gelöscht. Versuche die Unterhaltung für alle Teilnehmer sinnvoll zu gestalten.