Schliessen

Nach was möchtest du suchen?

Schliessen

One Simple Changes, so dass der Winterurlaub zur wahren Auszeit wird

Hi Ellen, Ich plane gerade meine Winterferien und will fit bleiben dabei. Gibt es Tipps von dir, um am Ball zu bleiben und meine Neujahresvorsätze weiter einzuhalten?

Sich eine Auszeit vom Schnee und der Kälte zu nehmen kann unsere Batterien bis zum Frühling wieder aufladen und unterschiedliche Studien belegen die Wichtigkeit von Ferien. Manchmal jedoch fallen wir dabei in unsere alten ungesunden Routinen zurück und vergessen unsere guten Vorsätze. Hier sind ein paar Vorschläge für One Simple Changes vor, während und nach der Winterauszeit!

Vor der Auszeit

Schlaf. Ausreichend zu Schlafen bevor man eine Reise antritt und während einer Reise ist wichtig, da unser Körper die Ruhephasen braucht, um seine Kräfte zu sammeln gegen Auseinwirkungen.

Reiseapotheke. Eine kleine Reiseapotheke bei sich zu haben egal, wo es hin geht, kann hilfreich sein. Sonnenschutzcreme, Pflaster, Desinfektionsmittel, ein Cool-Pack, Kopfschmerztabletten oder alles andere was du für hilfreich auf einer Reise empfindest.

Die richtige Kleidung. Sobald es kalt wird, ist es gut sich in Schichten zu kleiden, das hilft dir dabei die Körpertemperatur angenehm zu regulieren und es erlaubt dir flexibel zu bleiben und auch einmal etwas auszuziehen, wenn es zu warm wird. Viele Wintersportarten geben warm, sobald man eine Pause macht oder aufhört damit, wünscht man sich die vorher ausgezogene Schicht zurück. Wollsocken, Thermounterwäsche und eine dicke Jacke sind genauso wichtig, wie Handschuhe und eine Mütze, da Ohren und Finger besonders anfällig für Frostbeulen sind. Hier findest du noch weitere Tipps, wie du dich in Schichten kleidest.

Ausgewogene Snacks, wie Juice PLUS+ Complete, Jogurt, Früchte, Nüsse oder Trockenfrüchte helfen dir dabei deinen Hunger im Griff zu halten. 

Während deiner Auszeit

Überanstrengung vermeiden. Frostige Temperaturen haben einen Einfluss auf unser Herz. Selbst bei einem kleinen Spaziergang in frostige Temperaturen erhöht sich die Aktivität des Herzens mehr als sonst, sogar das Risiko für einen Herzinfarkt steigt bei eisigen Temperaturen. Der Körper macht sozusagen bereits Überstunden um sich warmzuhalten, daher übertreibe es nicht und, wenn du ein Herzleiden oder Bluthochdruck hast, empfiehlt es sich starke sportliche Aktivität in der Kälte vorher mit einem Arzt zu besprechen. Sich an die Höhe zu gewöhnen braucht ebenfalls seine Zeit.

Mehr als nur Wetter. Um ausreichend auf winterliche Temperaturen vorbereitet zu sein reicht der Wetterbericht alleine nicht. Temperaturen um den Gefrierpunkt und Wind sind Risikofaktoren für eine Hypothermie und Frostbeulen. Erhöht sich die Windgeschwindigkeit, wird Wärme schneller vom Körper weg transportiert. Damit erhöhen sich die Risiken für durch die Kälte bedingte Erkrankungen.

Sicherheit auf der Piste. Skifahren ist ein toller Sport allerdings birgt er auch so seine Gefahren. Daher sollte man auf die Sicherheit auf der Piste achten. Achte darauf, dass deine Ausrüstung gut und gewartet ist, trage einen Helm, achte auf die Anderen, bleibe auf den markierten Pisten, wähle Pisten die deinem Können entsprechen und befolge die lokalen Lawinenwarnhinweise.

Augen und Haut schützen. Schnee reflektiert 90% der UV Strahlung an einem klaren Tag, übrigens wird auch UV Strahlung an weniger klaren Tagen reflektiert, das gibt schnell einen Sonnenbrand. Schütze deine Haut und Augen vor der Sonne, benutze Sonnencreme mit einem Sonnenschutzfaktor 30 oder höher und Sonnen- oder Schneebrillen mit mindestens 99% UV Schutz.

Wasser. Eine der Funktionen von Wasser in unserem Körper ist die Regulierung der Temperatur, daher verwundert es kaum, dass Austrocknung zu Hypothermie führen kann. Um eine Austrocknung zu vermeiden, sollte man 1.5 bis 2 Liter Wasser pro Tag trinken und alkoholische Getränke meiden. Fürchte und Suppen sind zusätzliche Wasserquellen. Säfte und Sportgetränke sind ebenfalls eine Alternative, wenn man diese vorzieht kann man sie zusätzlich mit Wasser verdünnen.

Restaurants 
In Restaurants ist man sich nicht immer sicher, was in den Gerichten alles drin ist. Hier sind ein paar kleine Dinge, auf die man achten kann. Sich in einem Urlaub ausgewogen zu ernähren ist fast überall auf der Welt möglich.

  • Plane deine Mahlzeiten und schaue dir an, welche dich am meisten satt machen
  • Nachfragen, was in einem Gericht ist und einen Wunsch zu äußern, wie weniger Soße ist OK
  • Bestelle einfache Gerichte, die gebacken, gegart oder gegrillt sind
  • Versuche frittierte und cremiges Essen zu vermeiden
  • Extras wie mehr Käse oder Soßen einschränken
  • Iss kleinere Portionen oder teile ein Gericht
  • Iss gemütlich und lass dir Zeit das Essen zu genießen und den Moment zu spüren, in dem du wirklich satt bist.
  • Trink Wasser oder Tee anstatt Soft Drinks und Alkohol
  • Plane alkoholische Getränke mit ein und überlege, wie oft du diese wirklich trinken willst
  • Denke darüber nach alkoholische Cocktails mit nicht alkoholischen Cocktails zu ersetzen

Nach der Auszeit

Selbst eine Auszeit kann im Nachhinein zu Stress führen, es gibt ein paar Dinge, die man beachten kann damit dies nicht passiert.

Freizeit einplanen – Einen Tag nach der Heimkehr noch zuhause einplanen, um alles zu erledigen und entspannt wieder zur Arbeit zurückzukehren.

Erholt zurück zukommen kann man als Motivationsschub nehmen um Sport zu treiben und wieder ausgewogen zu essen. Juice PLUS+ Complete kann dir dabei helfen wieder in deine tägliche Routine zurückzukommen.

Schlaf nachholen! Sich auszuruhen, früh zu Bett gehen und Sport zu treiben, kann dir dabei helfen dich von einem Jetlag oder der Heimreise zu erholen.

Erinnere dich an den Urlaub! Wenn du im Urlaub viel Sport gemacht hast und dich ausgewogen ernährt hast dann behalte das als eine neue Routine bei. Erinnere dich an die schönen Momente des Urlaubs, behalte dieses Gefühl bei, das kann im Alltag wie ein kleiner Urlaub im Kopf werden. 

Kommentar schreiben

Willst du einen Kommentar schreiben? Wir würden uns darüber freuen. Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert sind. Alles was nach SPAM aussieht wird gelöscht. Versuche die Unterhaltung für alle Teilnehmer sinnvoll zu gestalten.