Schliessen

Nach was möchtest du suchen?

Schliessen

Keine Artikel zum Anzeigen

Product
Menge 0
Sfr 0.00

Mein Account

Easy & Yummy

3 herbstliche Smoothies für jeden Geschmack

Nicht nur im Frühling und Sommer, sondern auch im Herbst mixe ich mir gerne einen leckeren Smoothie. Statt frischen Himbeeren, Erdbeeren oder Blaubeeren verwende ich stattdessen Obst, das in den kälteren Monaten Saison hat. Da gibt es, man mag es kaum glauben, auch eine unglaublich große Auswahl davon. Denn neben Äpfel und Birnen, kann man natürlich auch Orangen, Kürbis, Grünkohl oder Spinat in einem neuen Lieblingssmoothie verwandeln. Als Basis bietet sich natürlich immer die Banane zusammen mit pflanzlicher Milch oder etwas Wasser an. Natürlich kann, aber muss man sie nicht verwenden. Denn oft nimmt sie doch den restlichen Geschmack etwas weg und dann schmeckt alles bloß nach Banane. Besonders frisch und cremig wird der Smoothie, wenn man einzelne Zutaten einfriert und dann gefroren mixt. Ganz besonders eignen sich natürlich Bananen, aber auch anderes Obst kann man gut in Stücke geschnitten einfrieren. Wenn man besonders gut vorbereitet sein möchte oder nicht die Zeit dazu hat die Zutaten für den Smoothie immer frisch zu schnippeln, dann friert man einfach alle ein. Dazu einfach alle Zutaten zerkleinern, in einen Zipp-Gefrierbeutel geben, einfrieren und jederzeit verwenden, wenn man Lust auf einen Smoothie hat.

Für das heutige Easy & Yummy Rezept hab ich mir deshalb drei leckere herbstliche Smoothies überlegt, bei denen für jeden Geschmack etwas dabei ist. Der erste Smoothie ist frisch und fruchtig, der zweite nussig-schokoladig und der dritte gruselig grün aber ganz schön gesund.

Zwei der Smoothies hab ich mit den leckeren Schoko- und Vanille Shakes von Juice PLUS+ Complete gemixt. Denn, wenn es euch so wie mir, ab und an schwer fällt euch ausgewogen und optimal zu ernähren, können Produkte wie die Shakes, die eine größere Menge an z.B. Eiweiß, Kalium, Magnesium oder Eisen enthalten hilfreich sein. Eiweiß z.B. ist dann besonders wichtig, wenn man regelmäßig Sport macht und Muskeln aufbauen möchte. Magnesium hingegen hält den Körper in Schwung. Es hilft unter anderem, um bei Stress dabei ruhig bleiben zu können, bei Sportlern um die Muskeln zu entspannen und es kann außerdem die Gerhirnleistung verbessern. Eiweißlieferanten der Shakes sind übrigens Soja, Kichererbsen und Reis, also ausschließlich pflanzlich und somit auch für Veganer geeignet. Juice PLUS+Complete zeichnet sich außerdem durch einen niedrigen glykämischen Index aus, der dazu beiträgt Heißhungerattacken zu vermeiden. Das ist doch was ;) Nicht vergessen darf man dabei, dass die Produkte von Juice PLUS+, so wie auch andere Nahrungsmittelergänzungen, KEIN Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sind. Sie können nur dabei helfen mögliche Lücken zu füllen und eure Ernährung zu komplementieren :)

Orangen-Vanille-Smoothie

 

  • 2 Orangen
  • 1 gefrorene Banane
  • 2 EL Vanilla Shake von Juice PLUS+ Complete
  • 1 Glas Wasser oder Nussmilch

 

  1. Die Orangen schälen und zusammen mit der zerkleinerten, gefrorenen Banane mixen.
  2. Das Wasser, oder die Nussmilch deiner Wahl, sowie den Vanilla Shake hinzugeben und den Smoothie nochmal gut mixen.
  3. Den fertigen Smoothie in einem großen Glas mit einer Orangescheibe am Glasrand und einem Strohhalm servieren.

 

 

Alternativ zum Wasser oder der Nussmilch, kann ich mir auch Kokosmilch sehr, sehr gut vorstellen.

 

Erdnuss-Schoko-Smoothie

  • 1 gefrorene Banane
  • 4 EL Erdnüsse
  • 2 EL Chocolate Shake von Juice PLUS+ Complete
  • Nussmilch
  • optional Sprühsahne

  1. Die Erdnüsse zusammen mit der Nussmilch mixen, bis sie fein zerkleiner sind.
  2. Die gefrorene Banane in Stücken und den Chocolate Shake hinzugeben und den Smoothie wiederholt mixen.
  3. Den Smoothie in einem großen Glas mit Sprühsahne sowie Schokostückchen und Bananenscheiben servieren

Green Smoothie

  • 2 Handvoll Babyspinat
  • 2 Birnen
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 1/2 Gläser Wasser

  1. Die Birnen in Stücke schneiden und zusammen mit dem Babyspinat und dem geschälten Stück Ingwer mixen.

  2. Das Wasser, oder alternativ auch eine Nussmilch eurer Wahl, hinzugeben, und abermals mixen.
  3. Wenn man mag, kann man zusätzlich noch eine gefrorene Banane zum Smoothie geben, dann schmeckt er etwas süßer und weniger "grün" ;)
Kommentar schreiben

Willst du einen Kommentar schreiben? Wir würden uns darüber freuen. Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert sind. Alles was nach SPAM aussieht wird gelöscht. Versuche die Unterhaltung für alle Teilnehmer sinnvoll zu gestalten.