Schliessen

Nach was möchtest du suchen?

Schliessen

Keine Artikel zum Anzeigen

Product
Menge 0
0.00
Plus Steuern

Mein Account

10 Dinge, die man nur im Sommer tun kann

Auf den Sommer warten wir immer sehnsüchtig. Da fühlt sich das Leben ein bisschen leichter an, wir sind öfters draussen, treffen Freunde oder schwimmen alleine in unserem Lieblingssee. Hier meine Liste mit meinen absoluten Lieblings-Dingen, die in keinem Sommer fehlen dürfen. 

1.     Abends auf dem warmen Boden liegen und die Sterne beobachten. Das ist wunderbar nach einem heissen Tag, wenn die wohltuende Nacht langsam hereinbricht. Man legt sich auf die Strasse, spürt die Restwärme im Teer und schaut einfach in den Sternenhimmel. Geht alleine, mit Freunden oder dem Liebsten.

2.     Drei Mal täglich schwimmen. Am besten schon vor dem Frühstück, in der Mittagspause und am Feierabend nochmals. Immer in der Bürotasche mit dabei: Tuch, Sonnencrème und Badehose. Und wer in der Hitze nicht schlafen kann: Ab aufs Velo und an den See fahren. Es gibt fast nichts Schöneres als nachts in aller Ruhe schwimmen zu gehen, während über einem die Sterne funkeln.

3.     Jeden Tag ein Eis essen. Mindestens. Manchmal schon zum Frühstück (in Form von gesundem Nicecream mit gefrorenen Bananen). Man gönnt sich ja sonst nichts. Spaghetti-Eis ist gerade wieder total angesagt. Ein Rezept findet ihr zum Beispiel hier: http://eatsmarter.de/rezepte/spaghetti-eis-mit-erdbeersosse-und-weissen-schokoraspeln

4.     Mit zwei Kleidungsstücken aus dem Haus gehen: Kleid und Flipflops. Mehr braucht’s nicht. So unbeschwert fühlen wir uns nur jetzt! Darum am besten anfangs Sommer in ein Lieblingsteil investieren, das fair hergestellt wurde und aus hochwertigen Materialien besteht. Leinen kühlt besonders an heissen Tagen.

5.     Grillieren, grillieren, grillieren! Und zwar zuhause auf dem Balkon, am See oder im Wald. Jetzt essen wir so oft wie möglich draussen und geniessen Gemüse, Wassermelone und Spiesse vom Feuer. Am besten in eine wieder verwendbare Grillschale investieren, wie zum Beispiel diese hier: https://www.bettybossi.ch/de/Angebote/Detail/10420322323 Darin kannst du gefüllte Pilze, Würste, Bratkartoffeln oder Schoko-Bananen machen.

6.     Im Urlaub mal zuhause bleiben. Im Winter fahren die meisten weg, wenn sie Ferien haben, um etwas Wärme zu tanken. Im Sommer gibt’s aber fast nichts Entspannteres, als einfach mal zuhause zu bleiben und Balkonien zu geniessen oder lange Spaziergänge durch die Nachbarschaft zu machen. Nimm dir jeden Tag ein anderes Stadtviertel vor und setze dich mal in eine Gartenwirtschaft, wo du noch nie warst. Auch ein unvergessliches Erlebnis: In der Gegend campen! Das kann neben dem Bauernhof, im Garten, im Wald um die Ecke oder am See sein – natürlich solltest du davor rasch abklären, ob das erlaubt ist.

7.      Make up weglassen. Jetzt braucht es nicht viel mehr, als eine gute Sonnencreme im Gesicht, ein bisschen Rouge auf Wangen und Lippen getupft, etwas Salzspray im Haar und voilà, schon sind wir ausgehfertig! Diesen biologischen Lipbalm aus natürlichen Zutaten kann ich euch ans Herz legen: https://www.rmsbeauty.com/collections/lips/products/lip2cheek

8.     Lange aufbleiben und laue Sommernächte geniessen. Schlafen können wir im Winter wieder lange genug. Jetzt treffen wir lieber Freunde, diskutieren auf Dachterrassen über Gott und die Welt und tanken uns tagsüber an der Sonne auf. Auch toll sind all die Freiluft-Veranstaltungen. Besuche Konzerte, schaue im Openair-Kino deine Lieblingsfilme, besuche die lebendigen Quartierfeste und lerne neue Nachbarn kennen.

9.     Leichter essen ist nie so einfach wie im Sommer. In der Hitze haben wir sowieso nicht so grossen Appetit und können neue Rezepte ausprobieren. Zum Beispiel Wassermelonen-Salat mit Feta und Minze oder Zucchetti-Nudeln mit Haloumi und Erbsen. Viele feine Rezepte gibt’s hier (auf englisch): http://www.greenkitchenstories.com/recipe-index

10.   Mehr bewegen fällt uns jetzt besonders leicht. Wir radeln mit dem Fahrrad zur Arbeit, schwimmen mittags im Fluss und spazieren zum Dinner mit Freunden. Die Natur lockt uns mit ihrem schönen Wetter aus den Häusern und das sollten wir jetzt ausnutzen. Unsere roten Wangen und strahlenden Augen, über die wir uns jeden Sommer freuen, können wir aber auch im Herbst haben…  Einfach auch nach dem Sommer genug Frischluft tanken!

Kommentar schreiben

Willst du einen Kommentar schreiben? Wir würden uns darüber freuen. Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert sind. Alles was nach SPAM aussieht wird gelöscht. Versuche die Unterhaltung für alle Teilnehmer sinnvoll zu gestalten.