Schliessen

Nach was möchtest du suchen?

Schliessen

Keine Artikel zum Anzeigen

Product
Menge 0
Sfr0.00

Mein Account

Dalgona Kaffe

Ein Trend zum Nachmachen!

Am 1. Oktober feiern wir den internationalen Tag des Kaffees und zelebrieren den besonderen Tag mit einem besonderen Kaffeegenuss: Dalgona Kaffee. Der ausgefallene Food Trend hat in diesem Jahr Social Media erobert und wurde in den verschiedensten Ländern neu interpretiert oder nachgemacht. Der Ursprung des süßen Eiskaffees geht auf Südkorea zurück, wo es Anfang 2020, während Corona zum Trend wurde. 

Was macht den Dalgona Coffee nun so besonders? Die Basis für den Eiskaffee ist kalte Milch auf Eiswürfel. Der besondere Teil ist der cremige Kaffeeschaum, der auf die kalte Milch gegeben wird. Der Kaffeeschaum besteht aus nur drei Zutaten: Instantkaffee, Zucker und heißes Wasser. Richtig gelesen, der Kaffee-Trend in 2020 besteht aus Instantkaffee. Das haben natürlich viele Foodies als Herausforderung angenommen und einen Dalgona Kaffee ohne das Instant-Kaffeepulver getestet. Möchte man den Dalgona Coffee allerdings mit dem signifikanten Look und dem hochgetürmten Schaumhäubchen servieren, kommt man an Instantkaffee nicht vorbei.

Als Food Bloggerin und anlässlich des Tag des Kaffees habe ich mich auch an dem Trendgetränk versucht und eine etwas gesündere Version des Kaffeegetränks getestet.

Dalgona Kaffee by Juice Plus+

Bei nur drei Zutaten ist es gar nicht so leicht, auf eine Zutat zu verzichten oder eine Zutat zu ersetzen, ohne dass das Ergebnis beeinflusst wird. Nach ein paar Versuchen habe ich eine Alternative gefunden, mit der ich den Industriezucker des Originalrezepts ersetzen kann. Statt dem klassischen Haushaltszucker habe ich mich für Birkenzucker entschieden. Birkenzucker ist auch unter dem Begriff "Xylit" bekannt. Birkenzucker schmeckt wie Zucker und hat auch die gleich Süßkraft, bringt allerdings wesentlich positivere Eigenschaften mit sich. Birkenzucker hat beispielsweise halb so viel Kalorien wie herkömmlicher Zucker und beeinflusst kaum den Blutzuckerspiegel. Durch den Zuckerersatz wird die leckere Kaffeespezialität nicht gleich zur absoluten Kalorienbombe.

Vom Instantkaffee konnte ich mich bei meinem Rezept allerdings nicht ganz verabschieden. Mit dem fertigen Kaffeepulver habe ich (leider) einfach das beste Ergebnis erzielt. Keine Sorge - weiter unten findest du eine Alternative, bei der das Instant-Kaffeepulver mit einem starken Espresso ersetzt wird. Das Ergebnis ist jedoch (optisch) nicht ganz meinem Anspruch gerecht geworden.

Für 2 Gläser Dalgona Coffee

  • 2 EL Instant-Kaffeepulver
  • 2 EL Birkenzucker
  • 2 EL heißes Wasser
  • 400 ml Milch

 

Mein Tipp: Für kalte Tage kann aus dem Eiskaffee auch ein wärmender Kaffeegenuss werden. Dazu die Milch kurz erwärmen und auf die Eiswürfel verzichten. Beim Auftragen des Kaffeeschaums ist etwas mehr Fingerspitzengefühl gefragt, da die Eiswürfel nicht den Schaum halten. Das Ergebnis erinnert ein wenig an einen umgedrehten Latte Macchiato.

  1. Zuerst in einer Rührschüssel das Kaffeepulver mit Birkenzucker vermengen und dann das heiße Wasser dazugeben. Das Wasser sollte kochend heiß sein. Mit einem Handrührgerät oder einem Handmixer die Masse so lange aufschlagen, bis eine fluffige Creme entsteht.
  2. Vor dem Servieren zwei Gläser mit Eiswürfel befüllen und jeweils 2/3 des Glases mit Milch aufgießen.
  3. Darauf nun die Kaffeecreme mit einem Esslöffel verteilen. Wenn der Kaffeeschaum besonders cremig geworden ist, gleicht die Konsistenz aufgeschlagener Sahne. Mit viel Glück ist die Creme so stabil, dass sich mit einem Löffel kleine Schaumspitzen ziehen lassen.
Dalgona Schoko-Kaffee mit Complete by Juice Plus+ Chocolate

 

Für 2 Gläser Dalgona Schoko-Kaffee 

  • 2 EL Instant-Kaffeepulver
  • 1 TL Complete by Juice Plus Chocolate Shake 
  • 2 EL Birkenzucker
  • 2 EL heißes Wasser
  • 2 TL Complete by Juice Plus Chocolate Shake 
  • 400 ml Milch

  1. Für die Schokovariante in einer Rührschüssel Kaffeepulver, Birkenzucker, 1 TL Complete Shake Pulver und heißes Wasser vermengen. Mit dem Mixer die Masse cremig rühren, bis eine fluffige Masse entsteht.
  2. Die Milch mit 2 TL Complete Chocolate Shake Pulver anrühren und in zwei mit Eiswürfel gefüllt Gläser gießen.
  3. Anschließend die schokoladige Kaffeecreme mit einem Esslöffel auf der Milch verteilen.

Dalgona Kaffee kann auch mit starkem Espresso hergestellt werden. Das Ergebnis kommt optisch dem fluffigen Kaffeeschaum mit Instantkaffee nicht gleich. Geschmacklich ist ein Dalgona Kaffee mit kalter Milch und der süßen Espressocreme dagegen eine wirkliche Konkurrenz. Für die Zubereitung wird Espresso und Zucker in gleichen Teilen in einen Topf geben, etwas eingekocht und anschließend lange mit dem Handrührgerät aufschlagen. Das Ergebnis gleicht mehr einem Kaffeesirup. Schmeckt auf jeden Fall sehr lecker, aber ein fluffiger Schaum ist dabei leider nicht zu erwarten.

Das Rezept für den Dalgona Kaffee lässt sich ohne Probleme auch vegan zubereiten. Für eine vegane Variante kann als Basis eine Milchalternative verwendet werden. Besonders gut passt Kokosmilch dazu. Auch Mandelmilch und Hafermilch passen sehr gut zu der süßen Kaffeecreme. Bei der Auswahl deiner Milchalternative solltest zu unbedingt einen Blick auf die Inhaltsstoffe werfen. In vielen Milchalternativen versteckt sich leider oft Zucker, den unser süßer Dalgona Kaffee ganz sicher nicht noch zusätzlich benötigt.

Kommentar schreiben

Willst du einen Kommentar schreiben? Wir würden uns darüber freuen. Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert sind. Alles was nach SPAM aussieht wird gelöscht. Versuche die Unterhaltung für alle Teilnehmer sinnvoll zu gestalten.