Schliessen

Nach was möchtest du suchen?

Schliessen

Keine Artikel zum Anzeigen

Product
Menge 0
Sfr0.00

Mein Account

Zuckerfreie Steaksoße by Katharina

Katharinas Rezept

Grillen gehört zum Sommer dazu

 

versteckter Industriezucker auch?

 


Im Sommer genießt man gerne das Leben. Ausgiebiges Grillen mit Freunden steht ganz oben auf der Liste. Gerade in den Sommermonaten wird gerne frisch und gesund gekocht, denn heimisches Obst und Gemüse gibt es überall zu kaufen.

Doch wie steht es um deine Steaksoße?

 

Versteckter Industriezucker

 


Beim Grillen isst man gerne mal größere Mengen leckerer Steaksoßen und somit leider auch viele ungesunde Bestandteile. Die meisten handelsüblichen Steaksoßen enthalten große Mengen an Zucker! Vielmehr den Industriezucker, Farb- und Konservierungsstoffe.


Das ist prinzipiell nicht schlimm, jedoch summieren sich die Mengen an verstecktem (Industrie-)Zucker schnell und unbewusst. Hier eine Limo, dort einen Eiscafé und am Abend vermeintlich zuckerfreies Grillen. 

Lies zu diesem Thema auch den Artikel "So süß - doch wie viel ist zu viel?"

 

 

Eigene Herstellung


Um die einzelnen Bestandteile der Lebensmittel zu kennen, müsste man nahezu alles selbst herstellen. Zeitlich ist das kaum einem möglich, jedoch kann man gelegentlich auf gesündere Varianten zurückgreifen.


Ich persönlich koche dieses zuckerfreie Steaksoßen Rezept ein bis zwei Mal pro Jahr - stets in großen Mengen. Das spart Zeit, denn der Aufwand für eine größere Portion selbstgemachter Steaksoße ist minimal höher. Im Anschluss friere ich kleine Portionen ein und taue sie nach Bedarf auf. Offen und gekühlt hält sich die zuckerfreie Steaksoße ungefähr eine Woche.

 

Zum Rezept

 

Zutaten:

  • 2 Zwiebeln
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe (optional)
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 10 frische, große Tomaten
  • 1 rote Paprika
  • Ingwer (1cm dicke Scheibe)
  • 5 Senfkörner
  • 1 Prise Muskat
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100g Honig
  • 40g Pflaumenmus, gerne selbstgemachtes Pflaumenmus
  • 5 EL Sojasoße
  • 3 EL Obstessig
  • Pfeffer
  • Salz

 

 

Zubereitung:

 

1. Die Tomaten waschen, Stunk entfernen und kleinschneiden. Die Paprika ebenfalls waschen, das Kernhaus entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und vierteln.

2. Tomaten, Paprika, Zwiebeln und 1 EL Essig in den Mixer geben oder mit dem Pürierstab zerkleinern. Anschließend in einen Kochtopf füllen und 40 Minuten köcheln lassen.

3. In der Zwischenzeit den Ingwer schälen und in feine Stücke schneiden. Gewürze und restlichen Zutaten bereitstellen.

4. Alle weiteren Zutaten zu der Soße geben und für weitere 15 Minuten köcheln lassen.

5. Das Lorbeerblatt herausnehmen, die Soße pürieren und abschmecken.

6. Fertige Steaksoße in Gläser füllen und abkühlen lassen.

 

Tipp:


Friere einige Gläser ein und taue sie bei Bedarf auf. Somit bist du für die nächste Zeit mit zuckerfreier Steaksoße versorgt.

 

Hinweis:


Sojasoße enthält meistens ein wenig Industriezucker. Auf die Menge der Steaksoße gerechnet, ist dieser Anteil jedoch verschwindend gering. Mein selbstgemachtes Pflaumenmus bereite ich komplett ohne Industriezucker zu.

 

Kommentar schreiben

Willst du einen Kommentar schreiben? Wir würden uns darüber freuen. Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert sind. Alles was nach SPAM aussieht wird gelöscht. Versuche die Unterhaltung für alle Teilnehmer sinnvoll zu gestalten.