Schliessen

Nach was möchtest du suchen?

Schliessen

Keine Artikel zum Anzeigen

Product
Menge 0
Sfr0.00

Mein Account

Gesunde Smoothies

Lecker, gesund und grün!

 

Mit einem Smoothie gesund und energiegeladen in den Tag starten

 

Bekanntlich ist das Frühstück eine wichtige Mahlzeit. Wie oft hast du jedoch keine Zeit dir etwas zuzubereiten und verlässt ohne Frühstück das Haus?


Gerade unter der Woche mangelt es bei einigen von uns an Zeit.
Mit diesem Blogbeitrag möchte ich euch Ideen an die Hand geben, dieses Muster zu durchbrechen und mit einem gesunden Smoothie den Tag zu beginnen.



Woher kommt der Trend und was ist das Geheimnis hinter einem Smoothie?

 

Heutzutage nehmen sich viele Menschen keine Zeit für selbstgemachtes, gesundes und ausgewogenes Essen. Fast Food ist schnell gekauft und konsumiert. Die Nährwerte dieser Gerichte sind nicht selten gruselig und die Gesundheit bleibt oftmals auf der Strecke.


Der Trend und Wandel: gesunde Smoothies sind in aller Munde und eine großartige Alternative für stressige Zeiten. Durch das Komprimieren von gesunden Zutaten in einem Drink, haben Smoothies ihre Bekanntheit erlangt. Der Zeitaufwand der Herstellung ist gering und die leckeren Getränke sind schnell eingepackt und können auch in der Bahn oder dem morgendlichen Stau genossen werden. Ein weiterer Vorteil: du kannst nahezu alle vorhandenen Zutaten deiner Küche verwenden und musst nicht jeden Tag frisches Obst und Gemüse einkaufen gehen. Die Vielfalt an Rezeptvarianten ist groß: Smoothie Rezepte mit Obst, grüne Smoothies, Gemüse Smoothies oder gar Power Shakes, wie zum Beispiel der Complete Shake von Juice Plus.


Anbei einige Informationen zu den verschiedenen, gesunden Smoothies im Detail:

 

 

Grüne Smoothies

 


Die „Profis“ trinken grüne Smoothies. Grünkohl, Brokkoli und jegliche grüne Gemüse- und Salatsorten werden gemixt und getrunken. Oftmals ist der Geschmack jedoch wirklich gewöhnungsbedürftig und du solltest als Einsteiger mit einer Mischung von grünen Zutaten und Obst beginnen.

Die dunklen Salatsorten schmecken zu Beginn übrigens besser: verarbeite zum Beispiel Feldsalat oder Baby Bio Spinat in deinem grünen Smoothie. Wenn du einen eigenen Garten hast, kann auch mal Löwenzahnblätter ausprobieren – der Geschmack wird dich positiv überraschen. Zusätzlich bringt eine Avocado in Kombination mit Banane einen angenehmen Geschmack, da die Süße der Banane die Komposition abrundet.

 

Gemüse Smoothies

 


Auch für Gemüse Smoothie gibt es keine goldene Regel und deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Welches Gemüse schmeckt dir? Bist du ein Rote Beete Fan?

Magst du gerne Gurken, Tomaten oder Sellerie?
Meine Empfehlung für den Beginn eigener Kompositionen: verwende nicht mehr als drei Zutaten. Dadurch lernst du deinen Smoothie-Geschmack besser kennen und kannst durch einen Tausch von Zutaten besser deine Lieblingszutaten für gesunde Smoothies definieren.

 

Obst Smoothies


Für Einsteiger ist der Obst Smoothie sicher die leckerste Variante, da dieser fruchtig und frisch schmeckt. Entweder kannst du reifes, frisches Obst verwenden oder auch auf Tiefkühlvarianten zurückgreifen. Gerade in den Monaten außerhalb der Erntezeit ist das eine kostengünstige und praktische Alternative.

 

Zusätzliche Komponenten

 

Ingwer
 

Ingwer ist eine sehr beliebte Beigabe für gesunde Smoothies. Der Wurzelknolle werden entzündungshemmende Eigenschaften nachgesagt und sie wird zur Stärkung des Immunsystems verwendet. Taste dich jedoch langsam an deine Wohlfühlmenge heran, denn bei größeren Mengen können deine Smoothie Rezepte schnell ungenießbar werden, da Ingwer sehr scharf schmeckt.

 

Pflanzen-/ Tiermilch statt Wasser

 

Alle Smoothies können mit Wasser zubereitet werden. Möchtest du jedoch eine nahrhaftere Variante herstellen, kannst du auch alle Varianten an Pflanzenmilch- oder auch Tiermilchprodukten kombinieren. Sehr beliebt ist die Hafermilch, da diese durch den leicht süßlichen Geschmack eine willkommene Komponente darstellt.

 

Getreide

 

Abhängig von deinem Tagesplan, kannst du deinem Smoothie auch richtig Power verleihen. Mit Schmelz-, Hirse- oder zum Beispiel Reisflocken kannst du einen länger sättigenden, gesunden Smoothie zubereiten.

 

Eiswürfel

 

Viele mögen Smoothie eisgekühlt. Entweder kannst du Eiswürfel/ Crashed Ice zu deinem Smoothie geben oder du verwendest gefrorene Zutaten, wie zum Beispiel Himbeeren, Heidelbeeren oder auch Spinat.

 

Rezeptidee

 

Grüne Smoothies sind aus meiner Sicht die schwierigste Variante für Beginner. Ich habe euch eines meiner absoluten Lieblingsrezepte aufgeschrieben und hoffe, dass es dein Türöffner für grüne Smoothies ist!

 

 

Zum Rezept:

 

Zutaten:

  • ½ reife Avocado
  • 1 Banane
  • 1 Handvoll Bio Baby Spinat
  • 2 EL Zitronensaft
  • 250ml Wasser

 

Zubereitung:

1.  Die halbe Avocado und die Banane schälen. Den Bio Baby Spinat waschen. Den Zitronensaft auspressen.

2.  Alle Zutaten in den Mixer geben und so lange mixen, bis keine festen Bestandteile mehr enthalten sind.

3.  Bei Bedarf mehr Wasser oder auch ggf. Milch hinzugeben.

 

Extra Tipp:

gerne kannst du auch noch 2 EL Schmelzflocken zu deinem Smoothie hinzugeben. Durch die Schmelzflocken hast du eine vollwertigere Mahlzeit und bist länger satt.

Kommentar schreiben

Willst du einen Kommentar schreiben? Wir würden uns darüber freuen. Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert sind. Alles was nach SPAM aussieht wird gelöscht. Versuche die Unterhaltung für alle Teilnehmer sinnvoll zu gestalten.